Der Traum vom Eigenheim – Hauskauf oder Hausbau?

Viele Menschen träumen von den eigenen vier Wänden. Ist die Entscheidung für ein Eigenheim gefallen, solltest du die Frage klären, ob du ein Haus neu bauen oder ein bereits bestehendes Haus kaufen möchtest. Sowohl der Hauskauf als auch der Hausbau haben Vor- und Nachteile.

Hausbau, Hauskauf. M.Rosenwirth/fotolia.com
Kaufen oder bauen – die Grundsatzfrage, wenn es ums Eigenheim geht. Foto: M.Rosenwirth/fotolia.com

 

Ein Hauskauf ist nicht grundsätzlich günstiger

Der Anschaffungspreis beim Hauskauf ist in der Regel günstiger als bei einem vergleichbaren Hausbau. In den seltensten Fällen ist es aber mit dem Kaufpreis und den Kaufnebenkosten erledigt: Gebrauchte Häuser sind häufig nicht in einem zeitgemäßen Zustand und müssen saniert oder renoviert werden. Die hier anfallenden Kosten darfst du auch langfristig nicht unterschätzen.

Eine bedeutende Rolle spielen außerdem die Wohnnebenkosten. Wenn du ein Haus neu baust, kannst du es mit der neusten Energiespartechnik ausstatten. Dies bedeutet eine deutliche Ersparnis bei den Unterhaltskosten. Außerdem sind bei Neubauten Reparaturen in der Regel seltener, was das Budget ebenfalls schont.

Die Vorteile beim Hauskauf

Gebrauchte Immobilien haben allerdings den Vorteil, dass der Preis für Haus und Grundstück bereits feststeht. Mögliche lange Bauphasen oder das Risiko, dass das Haus nicht fertiggestellt wird – etwa bei Konkurs des Bauunternehmens – entfallen. Auch vor Pfusch am Neubau ist der Käufer geschützt. Weitere Vorteile sind zudem, dass beim Hauskauf nicht so viele Behördengänge anstehen und der Bezug schnell erfolgen kann. Vor dem Kauf eines älteren Hauses sollte allerdings der Modernisierungsbedarf ermittelt werden. Da dies für den Käufer selbst meist schwierig ist, empfiehlt es sich, einen unabhängigen Bausachverständigen hinzuziehen, um das Risiko explodierender Sanierungskosten zu minimieren.

Die Vorteile beim Hausbau

Wer ein Haus neu baut, kann es so gestalten wie er es möchte – solange das Haus den städtischen Bauvorschriften entspricht.  Ob Massivhaus oder Fertighaus, in Holzständerbauweise oder als Bungalow – für jeden Geschmack und fast jeden Geldbeutel gibt es passende Möglichkeiten. Die bereits angesprochenen Kostenvorteile aufgrund energiesparender Haustechnik und weniger Reparaturen sind natürlich ebenfalls ein wesentlicher Vorteil des Neubaus.

Ob letztendlich ein Hausbau oder -kauf besser ist, muss jeder nach Abwägen der Vor- und Nachteile individuell für sich entscheiden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.